Rettungsübung Rötelseehöhle

Teilen in sozialen Netzwerken

20140726_100714Am 26.7.2014 traf sich eine kleine Gruppe Höhlenrettungstaucher bei der Ortsstelle der Wasserrettung Ebensee um eine eintägige Übung durchzuführen. Nach einem kurzen Briefing des Übungsleiters Dr. Markus Schafheutle wurde die gesamte Ausrüstung auf das Boot der Wasserrettung gepackt und zum Aufstieg zur Rötelseehöhle überstellt.

20140726_122644 20140726_115133 20140726_094552

Neben dem Kennenlernen der Höhle stand auch Seiltechnik am Programm. Zu Beginn der Übung wurde die seit 2011 bestehende Materialseilbahn in Betrieb genommen, dh. eine Teil der Gruppe stieg zum 170m höher gelegenen Ende des Seiles auf um die Motorwinde und das Zugseil zu installieren. Nach ca. 2stündigem Materialtransport mittels Seilbahn wurden die letzten Meter zu Fuß bewältigt.

20140726_132815 20140726_142339 20140726_145542 20140726_160433

Am Eingang der Höhle wurde das manuelle Setzen eines Bohrankers und das befestigen des Seiles an einem Solchen gezeigt und geübt. Zu Beginn des Tauchganges wurde am Einstieg ein Bohrhaken gesetzt und ein Seil zum Ende des ersten Siphones gelegt. Danach hatten alle Taucher noch die Möglichkeit die Höhle frei zu erkunden. Extrem viel Silt und Lehm verschlechterten die Sicht innerhalb von wenigen Minuten. Vorallem beim Retourtauchen machten diese schlechten Sichtverhältnisse den Tauchgang sehr anspruchsvoll.  Nach dem ca. 40minütigem Tauchgang konnte die Höhle wegen eines Gewitters nicht sofort wieder verlassen werden. Somit waren wir gezwungen eine kurze Pause einzulgen, bevor wir mit dem Abstieg der zum Ufer des Traunsees begonnen konnten.

20140726_185112